willkommen

angebote
bauberatung
architektenleistungen
altbauten
energieberatung
sigeko
die kosten

projekte - referenzen
bauherren

kontakt

intern
links

Planungskosten...
...werden entsprechend der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) berechnet.
Pauschalpreise? Der größte Teil der Planungshonorare kann auf Basis der Baukosten ermittelt werden. Zu Beginn eines Projektes werden die Baukosten auf der Basis von Vergleichsprojekten geschätzt und während des Planungsprozesses immer genauer berechnet. Bleibt das Bauprogramm bzw. der Umfang der Bauaufgabe konstant so bleiben auch die Planungskosten konstant.
Eine Festschreibung der Planungskosten ist also bei einer Festschreibung des Planungsumfangs problemlos möglich.
der Architekt berechnet 10% der Baukosten? ...das stimmt nur in den seltensten Fällen. Werden lediglich ein Entwurf und ein Bauantrag erstellt, liegt das Honorar weit darunter während ein vollständig geplanter und betreuter Umbau eines alten Gebäudes einen weit höheren Planungsaufwand und Honorar bedingen kann.
lohnt sich das? Ein Bauantrag muss sein, das schreibt der Gesetzgeber vor - aber eine Ausschreibung? Ist es nicht viel billiger verschiedene Unternehmen ein Angebot für die gewünschten Leistungen machen zu lassen? Jeder, der dies schon versucht hat weiß, dass die eingehenden Angebote nie miteinander vergleichbar sind. Das billigste Angebot ist meist nicht das günstigste.
Wir sorgen für vergleichbare Angebote von kompetenten Firmen - schon durch diesen Schritt werden meist die Planungskosten wieder erwirtschaftet
alle Planungsphasen? eine nicht vollständig vorhandene Planung wird in der Regel zusätzliche Kosten verursachen: das Ergebnis ist oft mangelhaft, was für den Laien meist erst nach Ablauf der Gewährleistungszeiten zu erkennen ist, es werden unpassende Lösungen "von der Stange" verkauft oder verschiedene Teile des Baus passen nicht zusammen.
Kein Handwerker kann einem Bauantragsplan entnehmen, wo die Heizungsleitungen verlegt werden sollen oder wo eine Feuchtigkeitssperre anzuordnen ist.
Honorar auf Stundenbasis? nur in seltenen Fällen kann es erforderlich sein, Architektenleistungen auf der Basis eines Zeithonorars zu leisten. Wir gehen diesen Weg nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bauherrn und wenn der volle Umfang der gewünschten Tätigkeit zu Beginn noch nicht zu erkennen ist.
grundsätzlich berechnen wir erst ein Honorar nachdem Sie unserem Angebot zugestimmt haben